Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminarteilnehmer

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen im Rahmen von Veranstaltungen wie Seminaren, Workshops und Vorträgen von:


Sandra Reber
Heilpraktikerin
Sankt Nikolaus Strasse 25
D - 82272 Moorenweis
Tel: +49 (0) 8146 836 99 93

E-Mail: info@kesari.de


Der Einbeziehung Ihrer eigenen Vertragsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.

Anmeldung und Vertragsschluss

Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Anmeldung unter: info@kesari.de oder per Onlineformular. Ein Vertrag kommt erst durch unsere Bestätigung Ihrer Anmeldung oder bestätigtem Zahlungseingang zustande. Durch Anmeldung und Überweisung der Teilnahmegebühren stimmt der Teilnehmer den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

Leistungen


Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung des jeweiligen Seminars / Veranstaltung.

Zahlungsbedingungen

Die Preise von Veranstaltungen verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlichen Mehrwertsteuer. Reisekosten sowie Verpflegung und Übernachtung sind in der Gebühr nicht beinhaltet, es sei denn, es wird ausdrücklich in der Veranstaltungsbeschreibung aufgelistet.

Die Zahlung der Teilnahmegebühren ist vor Beginn des Seminars zu leisten.

Die Veranstaltungsgebühr ist auf folgendes Bankkonto, mit Bezeichnung des jeweiligen Seminars und Veranstaltungsdatum, zu überweisen:

Bank: Stadtsparkasse München
Kontoinhaber: Sandra Reber
Betreff: Seminar Datum xx

  • BLZ: 70150000
  • Kontonummer: 16107476
  • IBAN: DE77 7015 0000 0016 1074 76
  • BIC: SSKMDEMMXXX

Zur Erstellung einer Rechnung muss Ihre vollständige Adresse im Onlineformular oder per E-Mail / Anmeldeformular genannt werden.

Unterkunftsreservierung

Jeder Teilnehmer ist selbst für das Buchen einer Unterkunft verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass Zimmer in der Nähe des Veranstaltungsortes in der Anzahl begrenzt sein können, eine frühzeitige Reservierung ist zu empfehlen. Links für Unterkunftsreservierungen stehen auf der Webseite www.kesari.de bereit.

Stornierungen und Widerrufsbelehrung

Für Stornierungen durch den Teilnehmer bis 6 Wochen vor der Veranstaltung werden 50 % der Kosten erstattet. Bei späterem Rücktritt oder Nichterscheinen zum Kurs, wird die volle Teilnahmegebühr einbehalten, sofern nicht ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Die Stornierung bedarf der Schriftform und Bestätigung des Veranstalters. Erscheint ein Teilnehmer zur Veranstaltung nicht oder verlässt dieser die Veranstaltung frühzeitig, werden 100% der Kursgebühr berechnet.

Stornierungen oder die Benennung eines Ersatzteilnehmers senden Sie grundsätzlich nur in schriftlicher Form (E-Mail) an folgende E-Mail: info@kesari.de . Telefonische Stornierungen haben aus Beweisgründen keine Gültigkeit.

Ausschluss

Wir behalten uns vor, eine Veranstaltungsbuchung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Der Teilnehmer kann von der Kursleiterin Sandra Reber bei störendem Verhalten, die Veranstaltung zur Anwerbung von Personen missbraucht oder Fremdprodukte verkaufen möchte, im Interesse der anderen Teilnehmer für die einzelne oder auch für die gesamte Veranstaltung (Seminar / Training / Workshop), nach einer Ermahnung, ausgeschlossen werden.

Ein Anspruch auf Rückerstattung entfällt in diesem Fall. Die Seminargebühren werden dann als Schadensersatz für die entgangene Vergütung einbehalten. Sandra Reber behält sich bei groben Verstößen vor, den zusätzlichen Bearbeitungsaufwand in Form einer zusätzlichen Aufwandsentschädigung entsprechend zu berechnen.

Veranstaltungsausfall

Eine Veranstaltung (Seminar / Training / Workshop) kann aufgrund höherer Gewalt, Ausfall der Seminarleiterin (z.B. bei Krankheit) oder sonstiger nicht zu vertretender Umstände, ausfallen. Gleiches gilt, wenn die Mindestteilnehmerzahl sechs Anmeldungen bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn nicht erreicht wird. Der Kunde wird rechtzeitig über den Ausfall informiert und bekommt den bereits gezahlten Seminarpreis umgehend erstattet. Weitergehende Ansprüche sowie eine Haftung sind ausgeschlossen.

Haftung

Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die durch höhere Gewalt (z.B. Stromausfälle, Naturereignisse oder Verkehrsstörungen), Netzwerk- und Serverfehler, Leitungs- und Übertragungsstörungen, Viren oder Störung des Postweges entstanden sind. Eine Haftung wird ausgeschlossen für den Fall, dass der Erfolg einer vorgeschlagenen Maßnahme hinter den Erwartungen des Kunden zurückbleibt. Für die Korrektheit und Vollständigkeit der Inhalte des Seminars und der Seminarunterlagen, sowie die Erreichung des jeweils vom Teilnehmer angestrebten Ziels übernehmen wir keine Haftung. Die Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Ansprüche aus eventuellen Schäden, die durch die Anwendung der Inhalte und der damit verbundenen Ratschläge und deren Interpretation in direkter oder indirekter Weise und Folge entstehen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die angebotenen Veranstaltungen kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen sind. Im Übrigen ist unsere Haftung auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt, wobei es sich um typische, bei einer Veranstaltung vorhersehbare Schäden handeln muss. Bei der Tätigkeit von Sandra Reber handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Für die Garderobe oder andere verloren gegangene Gegenstände oder Diebstahl, während einer Veranstaltung wird keine Haftung übernommen.

Änderungsvorbehalt

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z.B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für Sie nicht wesentlich ändern.

Hinweispflichten des Teilnehmers

Die Teilnahme an den Seminaren und Meditationskursen dient der persönlichen Selbsterfahrung und steht Personen offen, die für sich selbst Verantwortung übernehmen können. Meditationstechniken können zu tiefen Selbsterfahrungen und aufdeckenden Prozessen innerhalb der Psyche führen. Daher sollten Personen mit psychischen Erkrankungen, oder Menschen, die sich in einer seelischen Krise befinden, vor Teilnahme am Kurs bzw. an der Meditation fachkundigen ärztlichen oder psychotherapeutischen Rat einholen, ob medizinische oder psychologische Gründe gegen die Teilnahme an Meditationen bzw. einem Seminar sprechen. Gesundheitliche bzw. psychische Störungen oder Einschränkungen müssen Sandra Reber mitgeteilt werden. Im Falle einer emotionalen Destabilisierung während des Seminars ist der Teilnehmer verpflichtet, die Veranstaltungsleitung zu informieren und sich bei Bedarf externe psychotherapeutische oder ärztliche Hilfe zu holen oder die Teilnahme abzubrechen. Personen mit Depressionen wird ausdrücklich von der Teilnahme abgeraten.

Hiermit wird darauf hingewiesen, dass die Dienstleistung von Sandra Reber keine psychologische oder psychotherapeutische Konsultation oder gar Therapie ersetzen kann, und dass es sich bei der Beratung nicht um eine medizinische oder sonstige Therapiemaßnahme nach deutschem Recht handelt. Der Teilnehmer / Kunde trägt die Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen innerhalb und außerhalb des Leistungsortes.

Urheberrechte, Audio- und Videoaufnahmen

Die Veranstaltungsunterlagen und die Präsentationen im Rahmen der Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Video- und Audioaufnahmen, Vervielfältigung von Veranstaltungsunterlagen und Tonaufnahmen sowie deren Weitergabe an Dritte oder sonstige Nutzung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von uns, zulässig.

Bei Veranstaltungen werden zum Teil Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen durch unsere Mitarbeiter oder durch eine dazu berechtigte Person gemacht. Mit der Veranstaltungsteilnahme erteilen Sie die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Sie haben aber das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen. In diesem Falle müssen Sie jedoch mit einem Ausschluss von der Veranstaltung rechnen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich. Im Zweifelsfall bitten wir Sie im Vorfeld Kontakt mit uns aufzunehmen, ob und in welchem Umfang Aufnahmen geplant sind.

Datenschutz und Datenspeicherung, Anwendbares Recht

Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kundendaten durch uns und von uns beauftragten neutralen Dienstleistern erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

Schweigepflicht

Im Laufe des Seminars können persönliche und berufliche Umstände der Teilnehmer zur Sprache kommen, die unter Umständen vertraulich sind. Wir unterliegen keiner gesetzlichen Schweigepflicht, verpflichten uns aber freiwillig über sämtliche Vorkommnissen sowie privaten und persönlichen Aussagen auf unseren Veranstaltungen Stillschweigen zu bewahren, soweit nicht anders vereinbart. Sie verpflichten sich ebenfalls freiwillig, Stillschweigen über alle privaten Aussagen und persönlichen Details anderer Teilnehmer zu bewahren.

Rechnungsstellung Heilpraktikerkosten

Manche Private Krankenversicherung oder Private Zusatzversicherung zahlen Rechnungen vom Heilpraktiker ganz oder teilweise. Bitte informieren Sie sich hierzu über die Konditionen Ihrer Kasse. Meine Leistungen sind vom Patienten vollständig zu bezahlen, unabhängig davon, wieviel die Krankenkasse übernimmt.

Mein Honorar ist gemäß § 4 Nr. 14 UStG von der Mehrwertsteuer befreit, wenn eine therapeutische Anwendung vorliegt.
Bei Coaching und Supervision-Sitzungen kommen 19 % Mwst. zu dem regulären Gebührensatz hinzu.

Wenn Sie Selbstzahler sind, können Sie mein Honorar als Heilpraktiker im Rahmen Ihrer Steuererklärung als außergewöhnliche Belastungen (Aufwendungen für Gesundheit/Gesunderhaltung) geltend machen.
Über die entsprechenden Freibeträge erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Steuerberater.

KONTOVERBINDUNG
Stadtsparkasse München
Inhaberin: Sandra Reber
BLZ: 70150000
Konto Nummer: 16107476

IBAN: DE77 7015 0000 0016 1074 76
SWIFT-BIC: SSKMDEMMXXX

Absage von Behandlungsterminen

Vereinbarte Termine können bis 24 Stunden vorher kostenfrei abgesagt werden, bei Absage am selben Tag wird der volle Stundensatz verrechnet.

Anmerkung

Während Meridianbehandlungen nach Meinung von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB’s unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen dadurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll eine Regelung treten, die im Rahmen des rechtlich Zulässigen, dem Willen und Interesse beider Parteien am nächsten kommt. Dasselbe gilt im Fall von Regelungslücken dieser AGB´s. Vereinbarungen, die über diese AGB´s hinausgehen oder von ihnen abweichen, gelten nur nach schriftlicher Vereinbarung durch beide Parteien.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle rechtlichen Angelegenheiten ist Fürstenfeldbruck.

Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen können regelmäßig durch Sandra Reber oder einem durch sie benannten Vertreter vorgenommen werden.

Gez. Sandra Reber